Posts

Rezension - Seelenkinder

Bild
Buchdetails
Name: Seelenkinder

Autorin: Sarah Hilary Verlag: btb Genre: Thriller Reihe: Marnie Rome Band: 2 Erscheinungsdatum: 11.09.2017 Seiten: 480 Preis: 9,99
Inhalt
Ein grauenvoller Fund: Im Garten seines Hauses in einer Londoner Neubausiedlung entdeckt Familienvater Terry Doyle einen alten Bunker – und darin, dreieinhalb Meter tief in der Dunkelheit, zwei Kinderleichen. Für das Team um Detective Marnie Rome türmen sich die Fragen auf: Wer waren die Kinder? Warum wurden sie nie als vermisst gemeldet? Welche Rolle spielt Clancy, der verhaltensauffällige Ziehsohn von Terry? Die Begegnung mit Clancy ist für Marnie wie eine Falltür in die Vergangenheit – er erinnert sie an ihren Adoptivbruder Stephen, den Mörder ihrer Eltern. Und als Clancy plötzlich mit Terrys leiblichen Kindern verschwunden ist, ahnt Marnie: Jetzt zählt jede Sekunde.
Meine Meinung
Schon auf den ersten Seiten hat man gemerkt, dass das Buch nichts für schwache Nerven ist. Man kann sich auch durch den Prolog sehr gut in die kleine…

Rezension - Schwebezustand

Bild
Buchdetails
Name: Schwebezustand

Autor: Andreas Jungwirth Verlag: cbt Verlag Genre: Jugendbuch Erscheinungsdatum: 11.09.2017 Seiten: 320 Preis: 9,99
Inhalt
Ein Mädchen zwischen zwei Jungs

Seit ihre beste Freundin einen Freund hat, fühlt Sophie sich immer öfter wie das fünfte Rad am Wagen. Das wird anders, als sie Moritz trifft. Der ist schon 19, fährt ein schnelles Auto, ist cool. Mit ihm kommt Sophie sich völlig losgelöst vor, weit weg von allem – dem Zoff mit ihrer Freundin, der Trennung ihrer Eltern. Doch als es darauf ankommt, ist nicht Moritz, sondern Paul für sie da. Und Paul kennt sich aus damit, wenn alles in der Schwebe ist ...

Meine Meinung
Ein leichtes Buch für zwischendurch. Das Cover fand ich ganz süß, genauso wie den Klappentext. Das Buch wird aus der Sicht von Sophie erzählt und zwischendurch sind dort Tagebucheinträge  von einem Jungen namens Paul. 
Wie gesagt habe ich mir unter diesem Buch eine süße Liebesgeschichte vorgestellt, die mir Spaß beim Lesen verspricht. Doch ich wurde …

Rezension - Mörder Andes und seine Freunde nebst dem ein oder anderen Feind

Bild
Buchdetails
Name: Mörder Anders und seine Freunde nebst dem ein oder anderen Feind
Autor: Jonas Jonasson Verlag: Penguin Genre: Humor Seiten: 368 Erscheinungsdatum: 11.09.2017 Preis: 10,00

Inhalt
Ein Mörder, der mit Jesus spricht, eine Pfarrerin, die mit Gott hadert, und ein frustrierter Hotelmitarbeiter, der von der Liebe überrascht wird. Ein unbeschreiblich skurriles Trio, das zu einer großen Mission aufbricht: Sie wollen die Menschen glücklicher und den eigenen Geldbeutel voller machen. Und das auf ihre ganz besondere Weise: tollkühn, unverfroren, mit viel Glück (und ein wenig Verstand) ...
Meine Meinung
Dieses Buch ist auf jeden Fall sehr humorvoll geschrieben, bzw. der Autor setzt hier sehr viel auf die Komik im Buch als auf den Plot oder die Spannung. Jedoch kann ich sagen, dass mir "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" besser gefallen hat, da mir der Charakter auch mehr zugesagt hatte. Zudem war hier in diesem Buch der Humor ein wenig zu platt. Es …

Rezension - Palace of Glass

Bild
Buchdetails
Name: Palace of Glass

Autorin: C.E. Bernard Verlag: Penhaligon Genre: Fantasy Reihe: Palace-Saga Band: 1 Erscheinungsdatum: Seiten: 416 Preis: 14,00
Inhalt
Stellen Sie sich vor...
London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht - Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist.

Meine Meinung
Mich hat das Buch sofort angesprochen, denn das Cover hat mir sofort ge…

Rezension - Giftflut

Bild
Buchdetails
Name: Giftflut
Autor: Christian V. Ditfurth Verlag: carl´s books Genre: Thriller Reihe: Eugen de Bodt Band: 3 Erscheinungsdatum: 04.09.2017 Seiten: 480 Preis: 15,00
Inhalt 
Ein Sprengstoffanschlag auf die Oberbaumbrücke erschüttert Berlin. Es gibt Tote und Verletzte. Auch in Paris und London explodieren Brücken. Es folgt Anschlag auf Anschlag. Die Polizei tappt im Dunkeln, die Täter hinterlassen keine Spur und keine Botschaft. Klar ist nur: Jemand führt Krieg gegen Europa. Die Politik verfällt in Panik, die Bevölkerung lebt in Angst, es kommt zu Übergriffen auf Minderheiten und Flüchtlinge. Rechtsparteien werden stärker. Aktienmärkte und Wirtschaft stürzen ab.
Mit hoher Schlagzahl jagt Christian v. Ditfurth seinen Berliner Hauptkommissar Eugen de Bodt durch ein Land am Abgrund. De Bodt wirft alle Regeln über den Haufen, ermittelt hart am Rand der Legalität und darüber hinaus. Mit seinen Kollegen Silvia Salinger und Ali Yussuf verfolgt er Spuren im In- und Ausland.
Eugen de Bodts d…

Rezension - Neighbor dearest

Bild
Buchdetails
Name: Neighbor Dearest

Autor: Penelope Ward Verlag: Goldmann Band: 2 Genre: New Adult Erscheinungsdatum: 19.02.2018 Seiten: 384 Preis: 10,00
Meine Meinung
Chelsea dachte, sie hätte den Mann ihres Lebens gefunden. Doch Elec verlässt sie für seine Jugendliebe, und Chelsea ist am Boden zerstört. Hat sie sich seine Gefühle nur eingebildet? Erst ihr Nachbar Damien lenkt sie von ihrem Kummer ab. Denn er ist unhöflich, und seine lauten Hunde rauben ihr den Schlaf. Sie kann ihn nicht ausstehen! Leider ist er sowohl ihr Vermieter als auch der schönste Mann, den sie je gesehen hat. Sie findet ihn unwiderstehlich ... Doch Damien geht aus einem guten Grund keine Beziehungen ein, und sein Geheimnis könnte Chelseas Herz erneut in tausend Teile brechen.
Die ersten 250 Seiten haben mich vollends überzeugt. Das Kennenlernen und das ständige hin und her sowie aus der Freundschaft mehr wurde, hat mir total gut gefallen und ich habe fast alles in einem Rutsch durchgelesen. Durch Damien findet Chelsea wi…

Rezension - Dinner für drei

Bild
Buchdetails
Name: Dinner für drei
Autorin: Susan Elizabeth Phillips Verlag: Blanvalet Genre: Roman Erscheinungsdatum: 15.01.2018 Seiten: 544 Preis: 9,99


Alle Mädchen werden einmal groß – selbst erfolgreiche Kinderstars – und verlieben sich. Im Fall der blauäugigen, zierlichen Honey Moon sind es allerdings gleich zwei berühmt-berüchtigte Männer, die ihr Herzklopfen bereiten: Dash Coogan, der legendäre Kinoheld, und Eric Dillon, Hollywoods Enfant terrible, dessen dunkle, geheimnisvolle Ausstrahlung ein schmerzhaftes Geheimnis verbirgt. Doch Honey Moon trüge ihren Namen zu Unrecht, wenn sie nicht eine wundervolle, geradezu himmlische Lösung für sämtliche Probleme finden würde ...

Schon früh in ihrem Leben muss die junge Honey für ihre Familie die komplette Verantwortung nehmen, was keinesfalls leicht ist, vor allem, da das Geld knapp ist. Als sie von einem Casting erfährt, tut sie alles um ihre hübsche Cousine dorthin zu bringen. Letztendlich kriegt aber Honey diesen Job und wird so zu einem Kin…